Home > Turnierergebnisse > Von Osten bist Westen…

Zu einem spannenden Dreikampf gestaltete sich die fünfte Ligarunde in Vösendorf. MGCWN, WIES und VOES, die mit jeweils 30 Punkten in die letzte Runde starteten, kämpften dabei um den Aufstieg in die Oberliga. Vor Beginn der Frühlingsrunde glaubte außer unserem Präsident niemand wirklich an einen möglichen Aufstieg des 1. MGC Vösendorf. Heute bewies, wie auch schon in den letzten Runden, unsere Mannschaft, dass auf uns jedoch Verlass ist, und dass wir nicht so schnell aufgeben. Runde um Runde kämpfte sich unsere Mannschaft näher an den Aufstieg heran, bis es am 24.05. endlich soweit war, und wir den hart erkämpften, aber verdienten Sieg der Unterliga einfuhren. Knappe erste zwei Runden verschafften uns einen kleinen Vorsprung gegenüber dem MGCWN, Wieselburg verabschiedete sich bereits nach dem zweiten Durchgang aus dem Titelkampf. Die Maximalpunkte des dritten Durchgangs gingen an den MGCWN, wir lagen auf zweitem Platz, wodurch die Spannung bis zum letzten Durchgang erhalten blieb. Den vierten Durchgang gewannen wir mit einem unglaublichen Vorsprung von 22 Schlägen auf den MGC Wiener Neustadt, und sicherten uns damit den Sieg der Unterliga, und somit den heiß ersehnten Aufstieg in die Oberliga. Vereinsmannschaften: 1. 1. MGC Vösendorf 40 Punkte (3264 Schläge) 2. MGC Wiener Neustadt 38 Punkte (3275 Schläge) 3. BGT Raika Wieselburg 34 Punkte (3274 Schläge) 4. MGC Wölbling 26 Punkte (3430 Schläge) 5. BGC St. Pölten 12 Punkte (3635 Schläge) 6. MSV Hohenberg 0 Punkte (4392 Schläge) Auch in den Einzelkategorien waren wir sehr stark: Männliche Senioren II: 1. Kiraly Leo sen. (VOES), 650 Schläge 2. Eidler Ernst (VOES), 658 Schläge 3. Gravogel Klaus (HOHEN), 673 Schläge Weibliche Senioren: 1. Grill Elisabeth (VOES), 529 Schläge 2. Eidler Brigitte (VOES), 533 Schläge 3. Rauschka Veronika (STPLT), 559 Schläge 4. Faulmann Ingrid (VOES), 560 Schläge Männliche Senioren I: 1. Sigmund Ernst (WOELB), 517 Schläge 2. Fessl Harald (MGCWN), 529 Schläge 3. Wanek Reinhard (WOELB), 556 Schläge Damen: 1. Schalkhaas Katja (WIES), 515 Schläge 2. Mareich Klaudia (MGCWN), 573 Schläge 3. Eingang Beate (HOHEN), 617 Schläge Herren: 1. Grill Jürgen (VOES), 506 Schläge 2. Gattarosa Karl (MGCWN), 510 Schläge 3. Pöchhacker Thomas (WIES), 533 Schläge Herzliche Gratulation an die Mannschaft, alle Pokalgewinner, sowie ein herzliches Dankeschön an die vielen Helferleins im Hintergrund.

Your email address will not be published.

Um Spam zu vermeiden, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe! * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.